Datenschutzerklärung

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer Daten, wie auch die Datensicherheit, sind uns ein großes Anliegen. Die verantwortungsbewusste Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach den aktuellen Bestimmungen des Datenschutzrechts. Transparenz hat für uns eine hohe Priorität. Im Folgenden informieren wir Sie daher über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen personenbezogenen Daten sowie die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte.

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, ist: Eugen Weinberg
Unternehmen: MONTIS Capital GmbH
Straße: Barckhausstraße 1
PLZ/Ort: 60325 Frankfurt am Main
E-Mail: office@montis-capital.de

2. Welche Quellen werden zur Erhebung von personenbezogenen Daten genutzt?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen direkt erhalten. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten haben.
Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen. Für uns relevante personenbezogene Daten können sein:
Kundenkontaktinformationen
Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von einem unserer Mitarbeiter initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis.

3. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet (Zwecke) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu): Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, für die wir eine Einwilligung bei Ihnen einholen, wie bspw. zur Zusendung von Newslettern, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) der DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, einschließlich softwareunterstützter Dokumentation wie z.B. der Korrespondenz und der vertraglichen Kennziffern, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage
Diese Regelung umfasst auch Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, bspw. die softwareunterstützte Erfassung der für uns notwendigen Daten, damit wir der Prüfung eines möglichen Vertragsschlusses mit Ihnen nachkommen können. Dies beinhaltet bspw. die wesentlichen Daten zu Ihrem Grundstück (Kaufpreis, Grundbuchauszug, Eigentumsverhältnisse etc.).
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1, Satz 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Beispiel hierfür ist die Erfüllung von Auskunftspflichten gegenüber Behörden.
Ist die Verarbeitung im Rahmen einer Interessenabwägung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, so dient Art. 6 Abs.
1 Satz 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt insbesondere in der ordnungsgemäßen Durchführung unserer Geschäftstätigkeit, welches auch die notwendige Datenübermittlung innerhalb unserer Unternehmensgruppe beinhaltet.
Soweit Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung oder zur Anlegung interner Statistiken dienen, werden diese im Übrigen pseudonymisiert bzw. anonymisiert, so dass ein Rückschluss auf Sie persönlich nicht mehr möglich ist. Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten auf der Basis, dass wir davon ausgehen, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten, vorbehaltlich Ihres jederzeit möglichen Widerspruchs, in Ihrem Interesse ist.

4. Weitergabe von Daten an Dritte
Gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit, erhalten Innerhalb unseres Unternehmens nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, welche diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie der sonstigen Zwecke nach Ziffer 3 benötigen. Zum Beispiel kann dies die Rechtsabteilung und die Projektsteuerung zur Prüfung und Sicherstellung der vertragsgemäßen Erfüllung unserer Pflichten oder die Finanzbuchhaltung zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Zahlungen sein.
Die Gewährleistung eines einheitlichen Datenschutzes wird durch die vertragliche Festlegung der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit verbindlichen Standards innerhalb der Unternehmensgruppe sichergestellt. Auf Grundlage von Ziffer 3 übermitteln wir Daten an Dritte außerhalb unserer Unternehmensgruppe nur, sofern diese zur Erfüllung der legitimen Zwecke dienen und diese von uns hierzu beauftragt sind. Mit sämtlichen Dritten außerhalb unserer Unternehmensgruppe wird, sofern gemäß Art. 28 DSGVO erforderlich, im Vorfeld eine sogenannte Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, sodass wir sicherstellen können, dass diese ebenso hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung Ihrer Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und der Schutz Ihrer Rechte gewährleistet ist. Darüber hinaus übermitteln wir Daten an Dritte, wenn dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Das ist dann der Fall, wenn staatliche Einrichtungen (z.B. Behörden und Ämter) schriftlich um Auskunft ersuchen, eine richterliche Verfügung vorliegt oder eine Rechtsgrundlage die Weitergabe erlaubt.

5. Weitergabe von Daten an Drittstaaten
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in sogenannte Drittstaaten außerhalb des EU/EWR-Raumes findet nicht statt.

6. Speicherdauer der Daten/Löschfristen
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten sowie für alle weiteren unter Punkt 3 genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Aufbewahrungsfristen vorsehen. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für eine weitere Verarbeitung gesperrt oder gelöscht.

7. Ihre Rechte
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht eine Auskunft darüber zu erhalten, welche Kategorien personenbezogener Daten von uns zu welchem Zweck verarbeitet und wie lange oder nach welchen Kriterien diese Daten gespeichert werden. Außerdem haben Sie das Recht zu erfahren, welchen Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Zudem haben Sie im Einzelnen folgende Rechte:
Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Das Recht auf Einschränkung (Art. 18 DSGVO)
Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG-neu)
Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Eine erteilte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie bspw. zum Newsletterversand, können Sie jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen. In allen oben genannten Fällen haben Sie das Recht von uns eine kostenfreie Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen oder die über das Informationsrecht der betroffenen Person hinausgehen, sind wir berechtigt eine angemessene Verwaltungsgebühr zu erheben. 8. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen. 9. Gesetzliches Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)
Wir verzichten bei unseren Geschäftsbeziehungen auf eine Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, welche ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten beruht.

Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern
Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten
Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

Dauer der Datenspeicherung
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Betroffenenrechte
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Quelle der Datenschutzerklärung zu Google Analytics: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/fachbeitraege/google-analytics-datenschutzkonform-einsetzen/#datenschutzerklaerung